Seite wählen

#76 #abnehmtipp — REZEPT ZOODLES BOLOGNESE 

Für mich schmecken Gemüsespaghetti aus Zucchini genauso gut, wie eine Portion “echte” Hartweizen-Spaghetti — wenn sie allerdings nicht nur von Pesto umhüllt sind, sondern in einer ordentlichen Bolognese Sauce. Probier’s doch selbst mal aus. 😋

Portionen: 2
Dauer: ca. 20 Minuten Zubereitung (davon 10 Min. Vorbereitung)
Küche: Italienisch
Niveau: einfach 

Insgesamt: ca. 940 g / pro 100 g / pro Portion von ca. 470 g
Kalorien: 742 kcal / 79 kcal / 371 kcal
Kohlenhydrate: 17 g / 1,7 g / 8 g
Protein: 77 g / 8,2 g / 38,5 g
Fett: 38 g / 4 g / 19 g 

Zum Vergleich: eine „normale“ Portion (klassisch zubereitet mit Hartweizen-Spaghetti) enthält ca. 155 kcal pro 100 g (dabei mit Kohlenhydraten ca. 18 g, Protein 10 g und Fett 4,5 g). 

Zutaten:

  • 2 Zucchini (je ca. 300 g)
  • 250 g Hackfleisch gemischt, leicht 
  • 2 EL Frühlingszwiebeln 
  • 2 EL Tomatenmark 
  • 50 g Parmesankäse, gerieben 
  • italienische Kräuter, Paprikapulver, Salz und Pfeffer

 

Zubereitung: 

Zur Herstellung der Gemüse-Spaghetti empfehle ich Dir einen guten* Spiralschneider. 

Die Zucchini zuerst waschen und dann ungeschält in Spiralen schneiden. Alles beiseite stellen. 

 

(* Nachdem ich mehrere Kunststoff-Spiralschneider ausprobiert hatte, die alle nicht das hielten, was die Bewerbung versprach, habe ich mir eine elektrische Version gekauft, die im Endeffekt nicht mehr kostete, als alle vorherigen „Reinfälle“ zusammen.) 

 

Das Hackfleisch ohne weiteres Öl in einer heissen Pfanne anbraten, zur Hälfte der Bratzeit die Frühlingszwiebeln hinzugeben und mit anbraten. (Das Fleisch gibt genügend Bratfett ab.) 

Hitze auf mittlere Stufe reduzieren. 

 

Gewürze und Tomatenmark hineingeben und mehrmals unterrühren, dabei das Tomatenmark leicht karamellisieren lassen. 

 

Nun die rohen Zucchini-Spaghetti unterheben und für ca. 5-8 Minuten immer wieder unterrühren, sodass sie Flüssigkeit verlieren und in ihrem eigenen Sud garen. (Ggf. mit einem Deckel abdecken.) 

 

Das austretende Wasser verdünnt das konzentrierte Tomatenmark zu einer perfekten Sauce — verwendet man passierte Tomaten, wird die Bolognese Sauce schlussendlich sehr verwässert (spreche aus eigener Erfahrung 😩🤷‍♂️). 

 

Jetzt „wie sonst auch“ auf einem großen oder tiefen Teller, alternativ in einer Schüssel anrichten, und mit dem Parmesan bestreuen.  

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

#lowcarb #rezept #zoodles #zucchetti #zughetti #abnehmen #fitness #mindset #motivation #fitspiration #gewohnheiten #workingonanewme